Piottinoschlucht (Quelle: Kulturwege Schweiz)

Hintergrund des Experiments

Nun so einfach ist es nicht. Da gibt es x-beliebige Gründe die dazu geführt haben, dass ich diese Wanderung machen möchte. Eine Auswahl davon:

- Eine Freundin (Patricia) hat mich mit ihrer Veloreise nach Kroatien begeistert. Nur; Velofahren ist nicht meins ;)

- Ich wandere gerne. Es gibt doch nichts schöneres als die Natur hautnah zu erleben, die Seele beim Blick über die Landschaft baumeln zu lassen

- "low-cost"-Ferien in der Schweiz. Einfach mal zu Fuss, ohne Auto oder ÖV, in den Urlaub zu gehen. Und dies möglichst günstig. Hierfür versuche ich das Mögliche aus Facebook herauszuholen. Aber auch Couchsurfing wird berücksichtigt. Zelten ist aber nicht meins ;)

- Ich habe in den letzten zehn Jahren gearbeitet, nebenbei die BMS und das Studium absolviert. Zeit für einen Break, bevor ich meine neue Stelle als Projektleiter Bauphysik im Oktober antrete

 

Ja, das war mal so eine Auswahl der Beweggründe. Nun ist es an der Zeit, das Experiment zu starten. Und liebe Mitmenschen: Keine Angst, wenn es nicht geht, geht es nicht und ich werde es abbrechen. Hochalpin bin ich nur einen Tag über den Gotthard (der Ceneri ist ja nicht mehr hochalpin). Und ansonsten sind es immer gut ausgebaute Wanderwege in den Flusstälern, halt da, wo die Via Gottardo früher durchging.

 

Ich freue mich auf meine Wanderung von der Heimat, durch "downtown Zurich" über einen geschichtsträchtigen Berg nach "Bella Italia". 

Vorbereitung

Die Vorbereitungen zur Wanderung der Via Gottardo von Bargen (SH) nach Como laufen nun auf Hochtouren. Die Etappenorte sind gewählt oder wurden aufgrund der Übernachtungsmöglichkeiten gewählt. Ich bin überglücklich, dass ich überall ein Schlafplatz habe. Entweder bei Freunden, bei Freunden von Freunden, via Couchsurfing oder in Unterkünften für Backpacker (Schlafen im Stroh). Nun geht es an die Einpackliste. Vom Wetter her (30 Grad bis Minustemperaturen und Schnee) kann alles dabei sein... und verhungern möchte ich ja auch nicht... :)

 

10/11. September         Rheinau                     (Übernachtung vorhanden)

11/12. September         Bülach                         (Übernachtung vorhanden)

12/13. September         Zürich-Enge                (Übernachtung vorhanden)

13/14. September         Zug                             (Übernachtung vorhanden)

14/15. September         Arth                             (Übernachtung vorhanden)

15/16. September         Altdorf                         (Übernachtung vorhanden)

16/17. September         Wassen                       (Übernachtung vorhanden)

17-19. September         Airolo                          (Übernachtung vorhanden)

19/20. September         Lavorgo                       (Übernachtung prov. vorhanden)

20/21. September         Cresciano                    (Übernachtung vorhanden)

21/22. September         Cadenazzo                  (Übernachtung vorhanden)

22/23. September         Lugano (Viganello)      (Übernachtung vorhanden)

23/24. September         Como                          (Übernachtung noch offen)